vanillegipfeli

Das Original (Vanillekipferl) kommt aus Wien und ist seit Jahren ein Klassiker unter den Weihnachtsguetzli.

zutaten

Ergibt ca. 2 Bleche

  • 300 g Mehl
  • 250 g kalte Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Eigelb, kalt
  • 50 g Puderzucker
  • 2.5 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

zubereitung

Das gesiebte Mehl mit der Butter zu einem Teig verkneten. Puderzucker, Salz, Vanilleextrakt, Mandeln und Eigelb dazugeben. Schnell zu einem Teig verkneten. 30 Minuten kalt stellen.

Den Teig zu fingerdicken Würstchen rollen. 4-5 cm lange Stücke abschneiden und zu Gipfeli formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. 15 Minuten kühl stellen.

Backofen auf 200°C vorheizen. Die Gipfeli in der Mitte des vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen.

Den Puderzucker mit dem Vanillezucker vermischen und die noch warmen Gipfeli vorsichtig darin wenden.