florentiner

Knusprig und zart - meine Lieblingskekse!

zutaten

  • 1 dl Rahm
  • 120 g Honig
  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 3 Tropfen Vanille-Extrakt
  • 400 g gehobelte Mandeln
  • 200 g Mandelstifte
  • 100 g Couverture (die beste Couverture verkauft Felchlin in seinem Fabrikladen)

zubereitung

Rahm, Zucker, Honig, Butter und Vanille aufkochen. Temperatur verringern und Masse ca. 15 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen (sie sollte dickflüssig und caramelfarben sein). Pfanne vom Herd nehmen und Mandeln unterheben. Je einen gehäuften Esslöffel Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und etwas glattstreichen (wir benutzen dafür die Silikonform für Macarons). Bei 150°C für ca. 10 Minuten backen, auskühlen lassen. Couverture bei 40°C schmelzen lassen. Couverture auf 32°C abkühlen lassen. Mit einem Dressiersack Kreise auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen (wir verwenden die Macarons-Silikonmatte). Leicht auskühlen lassen. Wenn die Couverture noch leicht feucht ist, die gebackenen Mandelplättchen darauf setzen und vollständig auskühlen lassen.